Palettenkantholz

Palettenkantholz2018-06-27T10:17:59+00:00

Unter dem Überbegriff „Palettenkantholz“ verstehen wir alle Schnitthölzer, welche gerade und parallel sind. Der Verwendungszweck ist ausschließlich in der Fertigung von Einweg-, Mehrweg- und Europaletten zu finden. Die benötigen Qualitäten werden durch die Tegernseer Gebräuche oder die DIN 68365 definiert. Vor allem im internationalen Markt werden jedoch individuell vereinbarte Qualitätskriterien angesetzt.

Anfrage zu Palettenkantholz senden

Produktspezifikationen für Palettenkantholz

Holzarten:
Fichte / Tanne / Kiefer / Douglasie / Lärche / Eiche / Birke / Buche / Erle / Esche

Dimensionen:
50 x 50 bis 140 x 140 mm

Längen:
0,80 – 2,40 m
3,00 – 5,00 m in Standardlängen.
Gekappt als Palettenklötze auf vorgegebene Maße.

Einschnitt:
Einstielig, mehrstielig.

Holzfeuchte:
Frischeinschnitt, Holzfeuchte > 30%

Technische Trocknung:
18 -20 % HF

Thermische Behandlung:
Hitzebehandlung gemäß IPPC Standard ISPM-15 incl. Stempel und Nachweis.

Weiterverarbeitung:
Vierseitiges Hobeln, egalisieren, einfräsen von Nuten.