Kantholz unbearbeitet

Kantholz unbearbeitet2018-06-27T10:16:39+00:00

Unter dem Überbegriff „Kantholz unbearbeitet“ verstehen wir alle Schnitthölzer, welche gerade und parallel sind, ohne weitere Bearbeitung wie z.B. Nuten. Im Allgemeinen richtet sich die Qualität der Hölzer nach Vorgaben der Tegernseer Gebräuche und der DIN 68365. Im Speziellen ist es jedoch oft so, dass die benötigte Qualität der Hölzer, je nach Verwendungsart individuell definiert wird. Das fängt bei der auf Millimeter exakt gekappten Länge an und geht bis hin zur Stempelung jedes einzelnen Stückes Holz mit Kundenparametern oder IPPC-Stempel.

Anfrage zu Kantholz unbearbeitet senden

Produktspezifikationen für Kantholz unbearbeitet

Holzarten:
Fichte / Tanne / Kiefer / Douglasie / Lärche / Eiche / Birke / Buche / Esche / Erle

Dimensionen:
30 x 50 mm bis 360 x 360 mm, individuell nach Kundenwunsch.

Längen:
0,50 m – 18,00 m in Standardlängen oder nach Kundenwunsch auf exakte Länge gekappt.

Einschnitt:
Einstielig, mehrstielig je nach Rundholz bzw. Kundenvorgabe.

Holzfeuchte:
Frischeinschnitt, Holzfeuchte > 30%

Technische Trocknung:
18 -20 % HF

Thermische Behandlung:
Hitzebehandlung gemäß IPPC Standard ISPM-15 incl. Stempel und Nachweis.
>> Ein Stempel auf jedem einzelnen Stück Holz ist möglich <<

Hobeln:
Vierseitiges Hobeln auf Endmaß oder egalisieren auf gleiche Dicke, diverse Hobelprofile möglich.

Imprägnierung:
Salztauchimprägnierung in den Farben braun, gelb, grün und farblos.
Bläueschutzimprägnierung farblos.
Kesseldruckvakuumimprägnierung in den Farben braun und grün.
Brandschutzimprägnierung (Feuerhemmend) im Kesseldruckverfahren.